Code of Conduct

 

 

 

Qualität und Produktsicherheit:

Um die an uns selbst gesetzten Qualitätsstandards einzuhalten, bauen wir auf die langjährigen Erfahrungen und Fähigkeiten unserer ausgewählten Lieferanten. Wir wünschen uns von unseren Lieferanten, dass diese nach den neuesten Standards der Technologie produzieren. Hierbei erwarten wir, dass die Produkte den vereinbarten Spezifikationen und Mustern entsprechen. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Produkte frei von Fehlern sind, die eine Beeinträchtigung auf Gesundheit, Leben und Eigentum von Menschen darstellen könnten. Geltende rechtliche Vorgaben zur Produktsicherheit werden nach bestem Wissen und Gewissen beachtet und unsere Produkte sind frei von verbotenen Substanzen und entsprechen den aktuell geltenden Rechtsvorschriften.

 


Gesetzestreues Verhalten:

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, die Gesetze der Länder, in denen wir tätig sind, einzuhalten. Dies gilt unabhängig von angedrohten Strafen. Durch rechtswidriges Verhalten werden die Interessen des Unternehmens verletzt. Der Verlust von Reputation, die Strafverfolgung oder Auftragsverlust sind hier mögliche Folgen. Gesetzmäßiges Verhalten dient also neben dem Schutz des Unternehmens auch dem Schutz der Beschäftigten. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind verpflichtet, sich über die für sie geltenden Gesetze und Vorschriften zu informieren und diese einzuhalten.

 


Menschenwürde:

Wir respektieren und unterstützen die Einhaltung international anerkannter Menschenrechte

 


Arbeitsumfeld:

Grundlage unserer Beschäftigung von Mitarbeitern sind neben den Menschenrechten die Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO. Wentronic toleriert in keiner Form Kinderarbeit oder Zwangsarbeit sowie jegliche Ausbeutung. Bei der Einstellung und Beschäftigung finden hier die gesetzlichen Regelungen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen Anwendung. Darüber hinaus finden die gültigen Arbeitssicherheitsvorschriften für alle Arbeitnehmer Anwendung. Mitarbeitern steht frei, das Beschäftigungsverhältnis unter Einhaltung der Kündigungsfristen zu beenden.

Ungleichbehandlung oder Herabsetzung aufgrund von Geschlecht, Rasse oder Herkunft, Religion oder Weltanschauung sowie sonstiges diskriminierendes Verhalten lehnen wir ab. Wir dulden keine Diskriminierung oder Belästigung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 


Wahrung des fairen Wettbewerbs:

Die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zum Schutz des Wettbewerbes sind stets einzuhalten. Abtimmungen mit unseren Mitbewerbern finden nicht statt. Insbesondere Konditions- und Preisabsprachen, regionale Aufteilung von Märkten sind unzulässig.

Die Annahme von Vorteilen kann ein hohes Risiko für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter darstellen. Aus diesem Grund sind unzulässige Vorteile weder zu gewähren noch anzunehmen.

Bei der Annahme und der Vergabe von Geschenken und Zuwendungen gilt es Zurückhaltung zu wahren. Eine solche darf in keinem Fall so gestaltet sein, dass die Annahme vom Empfänger verheimlicht werden muss oder Ihn zu einer Gegenleistung im erheblichen Umfang verpflichtet. Es gilt die strikte Trennung von privaten und geschäftlichen Interessen. Die Nutzung unserer Tätigkeit darf nicht zur Erlangung privater Vorteile führen. Die Beauftragung von Geschäftspartnern für private Zwecke ist soweit möglich zu vermeiden. Geschäftspartner dürfen nicht aus privatem Interesse bevorzugt werden.

 


Geistiges Eigentum:

Wentronic erwartet von seinen Geschäftspartnern, dass alle geltenden Gesetze hinsichtlich Urheberrechten oder weiterem geistigem Eigentum eingehalten werden und nicht geistiges Eigentum von Wentronic oder Dritten wissentlich und vorsätzlich verletzt wird.

 


Umwelt:

Wentronic ist auf das kontinuierliche nationale und internationale Wachstum ausgerichtet. Dieses, unter dem Aspekt der gemeinsamen Interessen aller Beteiligten. Aus diesem Grund wird bei allen Investitions- und Geschäftsentscheidungen großer Wert auf die Umwelt und die öffentliche Gesundheit gelegt. Wentronic strebt dabei eine kontinuierliche Verbesserung aller Prozesse durch die Einhaltung geltender gesetzlicher Regelungen und Bestimmungen in dem Bereich Abfallwirtschaft, Emissionen und Wasser bei der Zusammenarbeit mit Ihren Kunden und Lieferanten an, damit Abfälle aus dem Geschäftsprozess verhindert oder so weit wie möglich reduziert werden können. Dieses erwarten wir in gleichem Maße von unseren Geschäftspartnern.

 


Umsetzung und Einhaltung unserer Grundsätze:

Jeder einzelne Mitarbeiter trägt dazu bei, dass unsere Grundsätze gelebt werden. Diese Grundsätze unterliegen, wie alle unsere Prozesse, der ständigen Erneuerung und Anpassung an neue Gegebenheiten und Einflüsse. Entsprechend sind alle Mitarbeiter dazu aufgerufen, sich bei Unklarheiten, Fragen oder Vorschlägen zur Anpassung an Ihren Vorgesetzen oder an andere dafür zuständige Mitarbeiter vertrauensvoll zu wenden.

 

 

zuletzt angesehene Artikel